Von der Malerei hat sich Erwin Steininger ab 2006 auch dem musikalischen Kabarett zugewandt. Sein Mentor und Kabarett-Kollege Heinz Horak hat ihn in die Welt des Kabaretts der alten Wiener Schule eingeführt. Nach dessen Ableben 2010 brachte der Zufall Erwin Steininger mit Leopold Hawelka im Cafe Bellaria zusammen - einem Kabarettisten aus der Zeit von Farkas und Waldbrunn. Gemeinsam hatten sie als Duo Hawelka & Steininger viele Erfolge im Cafe Bellaria, Cafe Korb und schließlich im TheaterCenterForum. In ihrer 7-jährigen Zusammenarbeit schrieb Erwin Steininger jedes Jahr eine neue musikalisch-, kabarettistische Revue.  Willi Konstantin war und ist ständiger Begleiter am Klavier. Nach dem Ableben von Leopold Hawelka im Jahr 2017 hat sich Erwin Steininger mit einem neuen künstlerischen Format einen Namen gemacht. Mit seinem Sommerkonzert „Einmal um die ganze Welt“, mit nationalen und internationalen Künstlern und einem großen Chor konnte er sein treues Publikum wiederum begeistern. Sein neuestes Projekt ist ein Kabarett-Programm mit vielen Chansons und Überraschungskünstlern - wieder im eleganten Festsaal des Bezirksamtes Wien - Landstraße. Für das Festwochenprogramm im Juni 2019 ist ein Sommerkonzert in Planung.
© 2018 Erwin Steininger Ich kann nicht sehen, was Andere sehen. Andere können nicht sehen, was ich sehe.
Von der Malerei hat sich Erwin Steininger ab 2006 auch dem musikalischen Kabarett zugewandt. Sein Mentor und Kabarett-Kollege Heinz Horak hat ihn in die Welt des Kabaretts der alten Wiener Schule eingeführt. Nach dessen Ableben 2010 brachte der Zufall Erwin Steininger mit Leopold Hawelka im Cafe Bellaria zusammen - einem Kabarettisten aus der Zeit von Farkas und Waldbrunn. Gemeinsam hatten sie als Duo Hawelka & Steininger viele Erfolge im Cafe Bellaria, Cafe Korb und schließlich im TheaterCenterForum. In ihrer 7-jährigen Zusammenarbeit schrieb Erwin Steininger jedes Jahr eine neue musikalisch-, kabarettistische Revue.  Willi Konstantin war und ist ständiger Begleiter am Klavier. Nach dem Ableben von Leopold Hawelka im Jahr 2017 hat sich Erwin Steininger mit einem neuen künstlerischen Format einen Namen gemacht. Mit seinem Sommerkonzert „Einmal um die ganze Welt“, mit nationalen und internationalen Künstlern und einem großen Chor konnte er sein treues Publikum wiederum begeistern. Sein neuestes Projekt ist ein Kabarett-Programm mit vielen Chansons und Überraschungskünstlern - wieder im eleganten Festsaal des Bezirksamtes Wien - Landstraße. Für das Festwochenprogramm im Juni 2019 ist ein Sommerkonzert in Planung.
© 2018 Erwin Steininger Ich kann nicht sehen, was Andere sehen. Andere können nicht sehen, was ich sehe.
Erwin Steininger - Künstler